Skip to main content

Ab welchem Alter können Kinder ein eigenes Spielhaus haben?

Bereits ab 15 Monaten können Kleinkinder krabbeln, laufen, klettern und rutschen. Sie lieben das Klettern, es ist abenteuerlich und richtig anstrengend für die Kleinen. Für ein so junges Alter ist ein kleines Spielhaus aus Kunststoff am besten geeignet, da die Verletzungsgefahr bei Aufprallen und Stürzen sehr gering ist. Vor allem die Höhe sollte angemessen sein. Ist das Spielhaus dennoch höher, sollte ein Erwachsener nebendran stehen, damit er im Fall eines Gleichgewichtverlusts schnell eingreifen kann.

Je größer und höher, umso spannender ist das Spielhaus

Größere und höhere Spielhäuser oder Spieltürme, oft aus Holz, werden bereits ab einem jungen Alter von 3 Jahren angeboten. Hier sollte jedoch Vorsicht geboten sein. Kleine Kinder möchten die großen Geschwister auf ihren Klettertouren gerne nachahmen. Sie kennen die möglichen Gefahren jedoch noch nicht so gut und können ihre eigenen Bewegungen nicht immer richtig einschätzen. Auch hier sollte ein Erwachsener dabei sein.

Für größere Kinder gibt es kein Stoppen mehr

Bei älteren Kindern stellt sich die Frage gar nicht mehr. Sie klettern über alles und lieben die Herausforderungen. Im Grundschulalter eignen sich kleine Kunststoffhäuser nicht mehr. Sie sind zu langweilig und schnell ausgespielt. In diesem Alter eignen sich Spieltürme mit kniffligen Aufgaben, auf denen auch Verstecken und Fangen gespielt werden kann. Der Fantasie sind in diesem Alter keine Grenzen gesetzt. Das Spielhaus wird zum Piratenschiff oder zur Ritterburg und kann Stunden ihres wunderbaren Lebens füllen.

Altersangaben sind Richtlinien

Die hier erwähnten Altersangaben sind Richtlinien und objektiv zu betrachten. Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Rhythmus. Einige Kleinkinder sind schon mit 13 Monaten bereit, selbstständig Ihre Umwelt zu erkunden, während andere mit 17 Monaten noch Schwierigkeiten haben. Eltern wissen am besten, wie ihre Kinder sich entwickeln, und können sie am besten einschätzen. Die Altersangaben sollen daher als Hilfe dienen, sind aber nicht definitiv.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *